de en
CEO Dominique Raffray

CEO Dominique Raffray

In Zeiten der Globalisierung ...

... müssen Unternehmen mehr und mehr mit ihren Partnern aus anderen Kulturen zusammenarbeiten. Dazu reicht es nicht mehr aus, seine Mitarbeiter in Seminaren auf die fremde Kultur vorzubereiten. Zur Sicherstellung einer harmonischen und damit effektiven Zusammenarbeit bietet sich vielmehr an, Mitarbeiter aus den Zielmärkten selbst zu rekrutieren, um mit ihnen den Markt im selben kulturellen Kontext zu bearbeiten.

Das gleiche gilt für die Expansion in fremde Märkte. Das Führen der Geschäfte mit Expats gehört weitestgehend der Vergangenheit an. Aber nicht nur Kostengründe sprechen für die Rekrutierung von Führungskräften vor Ort. Die Führung im gleichen interkulturellen Kontext vermeidet Missverständnisse und die damit einhergehende Demotivierung lokaler Mitarbeiter.

Das Managementwissen hat sich in den vergangenen Jahren weltweit auf ein hohes Niveau entwickelt. Die regionalen Einflüsse haben dabei zu kreativen Lösungen geführt, die anderen Märkte durchaus überlegen sind. Mit der internationalen Rekrutierung wird diese Kreativität für die eigene Organisation wirksam gemacht und erhöht damit deren Wettbewerbsfähigkeit.

Wir rekrutieren direkt in allen Zielmärkten, um die geeigneten Mitarbeiter für unsere Klienten zu finden. Kandidatinnen und Kandidaten, die wir repräsentieren, haben wir selbst vor Ort interviewed, ohne Einschaltung eines Kontaktpartners, dem Sie Ihre Anforderungen selbst nicht dargelegt haben.

Unser credo ist: Same face to the client and the candidate.